Michael: Gott sorgt für uns

Ladet alle eure Sorgen bei Gott ab, denn er sorgt für euch. (1. Petrus 5,7)

Ich bin bei einer Hausmeisterfirma angestellt.

Dort habe ich Bereitschaftsdienste. In dieser Zeit werde ich immer eine ganze Woche lang inklusive am Wochenende und Nachts zu Haushalten gerufen, die z.B. Wasserrohrbrüche, kaputte Heizungen oder anderen Havarien melden und natürlich immer sofort Hilfe brauchen.
In den letzten Wochen sind diese aber so oft gewesen, dass ich gar nicht mehr zur Ruhe fand. Andauernd klingelte mein Telefon und ich musste zur nächsten Havarie los. Tag und Nacht klingelte es, ja auch mitten in der Nacht riefen Mieter an.
Selbst während der Gottesdienste wurde ich gerufen, so dass ich kaum einen Gottesdienst von Anfang bis Schluss miterleben konnte. Es wurde eindeutig zu viel Stress!

Eines Sonntag Abends beteten meine Frau und ich, dass Gott alle Rohre dicht halten möge, dass keine schlimmen Schäden in dieser Woche passieren bzw. dass diese am Tag bis 16 Uhr geschehen und sich die jeweiligen Kollegen in der regulären Dienstzeit um diese Dinge kümmern. Meine Frau und ich wünschten uns einfach etwas mehr Freizeit für gemeinsame Unternehmungen, die bis dahin nicht mehr ohne ständige Unterbrechungen möglich waren.
Wir nahmen einfach Gott beim Wort, der sagte, dass man Ihn um alles bitten kann.

Und tatsächlich… seitdem gab es so gut wie keine Schäden oder nächtliche Anrufe mehr. Wir konnten auch das Wochenende und den Gottesdienst in Ruhe genießen.
Am Montag, als ich die Bereitschaft dem Kollegen übergab, meinte dieser, es hätte am Wochenende einen Schaden am Rohr gegeben und eine Familie hätte am Sonntag kein Licht in der Wohnung gehabt.
Erstaunlicherweise hatte mich keiner angerufen und die Dinge wurden am Montag früh von dem Kollegen repariert. Ich hatte ein ruhiges Wochenende und wir fanden sogar Zeit für eine Bibelarbeit und gemeinsames Gebet.
Auch diese Woche haben wir wieder gebetet und es war wieder so… ich konnte sogar zum Alphakurs gehen und wurde nicht angerufen.

Ich kann nur bezeugen, dass mich die Arbeit nicht mehr so belastet und wir als Ehepaar gesegnete Zeiten mit dem Herrn haben können. Das hat Gott gemacht, Er hat unser Rufen gehört! Halleluja!!