1000 Beter für Leipzig

Gebetsgottesdienst am 18.11.2015 10:30 Uhr im Pavillon der Hoffnung (Messehalle 14)

1000 Jahre Leipzig – Wir haben allen Grund, Gott dankbar zu sein für die Stadt, in der wir leben. Und wir haben 1000 Gründe, für unsere Stadt zu beten. Deshalb suchen wir 1000 Christen, die für Leipzig beten.

Wie kann das gehen? Jeder bestimmt selbst, wann, wie und wie lange das Gebet sein soll:

• Allein, zu zweit, im Hauskreis, mit Nachbarn, im Friedensgebet …
• Zu Hause, in der Mittagspause, in der Kirche, in der Innenstadt, auf dem Uniriesen, am Rathaus …
• für Kinder, Jugendliche, Arbeitende und Arbeitslose, Senioren, Migranten …
• Gebet für die Stadtregierung, Stadträte, Ämter … (s. www.leipzig.de)
• im Gebetsgottesdienst am Buß- und Bettag, 18. November 2015, 10.30 Uhr im Pavillon der Hoffnung (ökumenisches Zentrum), Puschstr. 9, Alte Messe, Messehalle 14
• auf Gebetswegen in die Stadt im Anschluss an den Gebetsgottesdienst, 18. November 2015, 12-15 Uhr.

Jeder ist herzlich willkommen, mit zu beten! Wenn Sie sich über www.hoffnung-fuer-leipzig.de eintragen, wissen wir voneinander und freuen uns, wenn die 1000 Beter zusammengekommen sind. Bitte laden Sie auch andere dazu ein!

Veranstalter ist das Netzwerk Hoffnung für Leipzig und die Evangelische Allianz Leipzig