Höher - Elim Konferenz 17./18. Mai 2019

Wir träumen von einer starken Kirche im Osten Deutschlands. Wir wollen Gemeinden stärken und Leiter ermutigen. Gemeinsam über den Tellerrand schauen. Mehr erwarten. Neues empfangen. Dazu schaffen wir Möglichkeiten zur Vernetzung, um voneinander lernen. Wir wollen dir dienen, damit es mit dir und deiner Kirche mutig weitergeht.

Konstantin Kruse, Alexander Landmann und Mark Schröder werden Impulse geben. In Workshops (Themen siehe unten) und Begegnungszeiten gibt es Zeit, um das Gehörte zu vertiefen.

Parallel findet für alle Kinder von 3-12 Jahren die Kids Konferenz statt.

Mehr Informationen: elim-konferenz.de

Nachtrag 19.05.2019

Die Elim Konferenz 2019 ist nun schon wieder Geschichte. Zwei großartige Tage, gefüllt mit guten Impulsen liegen hinter uns. Inspirierende Vorträge und hilfreiche Workshops ermutigten die Besucher der Konferenz.

Für einen kurzen Eindruck findest du hier das Recap-Video: Facebook Elim Leipzig

Die Audio-Aufnahmen gibt es hier nachzuhören/ downzuloaden:

vom: 17.05.2019
Referent: Pastor Konstantin Kruse
Download
Dateigröße: 16,03 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Pastor Konstantin Kruse
Download
Dateigröße: 15,68 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Pastor Mark Schröder
Download
Dateigröße: 12,27 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Alexander Landmann
Download
Dateigröße: 15,69 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Eduard Frantz
Download
Dateigröße: 14,36 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Pastor James Ros
Download
Dateigröße: 18,68 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Alexander Landmann
Download
Dateigröße: 16,18 MB
vom: 18.05.2019
Referent: Pastor Titus Lindl
Download
Dateigröße: 18,57 MB

Das Programm zur Elim Konferenz 2019:

Wann Programmpunkt
Fr. 16:30Uhr Ankommen & Registrierung/ Abendessen
Fr. 18:00Uhr Einlass
Fr. 19:00Uhr Session 1 – Konstantin Kruse
Sa. 9:00Uhr Ankommen & Registrierung
Sa. 10:00Uhr Session 2 – Konstantin Kruse
Sa. 11:30Uhr Pause
Sa. 12:00Uhr Session 3 – Mark Schröder
Sa. 13:00Uhr Mittagspause/ Essensangebot
Sa. 14:30Uhr Workshop 1
Sa. 15:30Uhr Kaffeepause
Sa. 16:30Uhr Workshop 2
Sa. 17:30Uhr Abendessen
Sa. 19:00Uhr Session 4 – Alexander Landmann

Unsere WORKSHOPS zur Elim Konferenz 2019:

DAS LEIPZIGER FÜHRUNGSMODELL
(Eduard Frantz, HHL Leipzig Graduate School of Management)
Gut führen wird in einer zusehends komplexer werdenden Welt immer schwieriger. Das Leipziger Führungsmodell stellt den Purpose, die Frage nach dem Warum und Wozu, in den Mittelpunkt allen unternehmerischen Handels und fordert uns heraus Entscheidungen zu treffen, die nicht nur unsere eigenen Interessen berücksichtigen sondern auch das große Ganze in den Blick nehmen. In dem sich Führung auf höhere Prinzipien ausrichtet, gelingt es ihr einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten und damit anderen und sich selbst Bedeutung zu verleihen.

NEU ANFANGEN
(James Ros, KichenThür)
Die Kirche trägt in sich die größte Kraft, die Zukunft unserer Welt zu verbessern. Der beste Weg diese Wirkung der Kirche in unsere Welt zu verstärken ist es, neue Kirchen zu starten.
In diesem Workshop geht es um drei Gründe warum du eine neue Kirche anfangen solltest und drei Schritte, um direkt loszulegen.

WARUM KULTURBANAUSEN EINPACKEN
(Alexander Landmann, Coach & Berater)
Als Leiter müssen wir definieren, welche Art von Kultur wir in unseren Gemeinden haben wollen, und wie diese auch tatsächlich ausgelebt wird. Es reicht eben nicht, einfach nur auf der Oberfläche so auszusehen wie Kirchen, die erfolgreich wachsen und Menschen gewinnen. Wir benötigen eine tiefgreifende Herangehensweise. Eine Kirchenkultur bewusst zu prägen und zu gestalten ist von entscheidender Wichtigkeit, wenn es darum geht den Auftrag, den wir von Gott bekommen haben zu erfüllen– und das ist zuweilen ein anhaltender und auch andauernder Prozess. In diesem Workshop werden wir uns diesem Thema nähern und uns der Frage stellen, wie man in diesen Veränderungsprozess einsteigt.

MIT MUT UND KONSEQUENZ DEN NÄCHSTEN WACHSTUMSSCHRITT EINLEITEN UND WACHSTUMSHINDERNISSE ÜBERWINDEN
(Titus Lindl, WEGVISOR)
Ein Workshop für Leiter, die Wachstumsschritte einleiten wollen und Wachstumshindernisse überwinden möchten. Es geht um das Mindset, Handwerkszeug und praktische Anwendung in diesem Kontext.